Lichterloh

von Alf Glocker
Mitglied

Lieber Irgendwas, erklär mir mein Leben!
Komm aus dem Nirgends, sag mir wie's geht.
Du musst mir die richtigen Ratschläge geben,
weil mir der ganze (Un-)Sinn danach steht.

Du Ixxüpsyllon weißt doch was grade so läuft,
dir bleibt nichts verborgen, du bist genial!
Finde dich jetzt mit Verehrungen überhäuft.
Errette mich bitte aus dem Dumm-Jammertal!

Wenn ich dir vertraue – egal wer du auch bist,
ob es dich "wirklich" gibt, oder wenn nicht -
fühle ich mich von meinem Schicksal geküsst.
Du führst mich sicher mitten ins Licht!

Bei dir geht's mir gut, ich kann nicht klagen.
Du verstehst alles was ich wünsche und bin.
Und sollte ich eines Tags jemand erschlagen,
dann nennst du mir dafür auch einen Sinn!

Ich bin dir in Treue auf ewig verpflichtet.
Nichts kann uns trennen, ich bin ja so froh.
Du wurdest für mich, einen Deppen, erdichtet -
mein Herz brennt für dich stets lichter und loh!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

07. Jan 2017

Mach einfach so weiter, Du hast es doch bis hierhin ganz gut geschafft,

Dein Irgendwas ;-)

07. Jan 2017

harharr, vielen Dank liebe Freunde
ich werde in mich gehen...oder in sonstwen ;-))

LG Alf