Die Angst vor der Angst

Bild von Klaus
Mitglied

Angst
im dunklen walde huscht ein wind
sehet aus wie ein kleines kind
erschrick nicht, schau nicht hin
sonst raubt es dich um deinen sinn

die augen leuchten gefährlich grün
die konturen verschwommen, verloren
im dunkeln wo alle töne verworren
seh ich im nichts ein etwas blühn

es bäumt sich auf wie ein dunkles meer
aus einer knospe, heult laut sehr
des kindes mutter, ein dunkles grauen
das atem schwer, gleich meeresbrausen

sieh wie die angst vor dem kinde
schmilzt wie schnee im warmen winde
hätt` ich gewusst das es schlimmer ginge
hätt` ich nicht gefürchtet die kleinen dinge

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise