Aus dem Vollen schöpfen

von Alf Glocker
Mitglied

Aller guten Worte Inhalt fließt ins Leere,
wenn der „Endverbraucher“ spinnt!
Allzu weise Sprüche gehn ins Ungefähre,
dort, wo der Irrsinn radikal beginnt.

Verteidigt wird er stets von den Despoten,
die kein Interesse zeigen am Verstand,
denn schmutzig sind ja ihre Hasenpfoten –
sie setzen das Erreichte in den Sand!

Applaus befriedigt aber ihre tumben Leiber,
die alle Macht gewissenlos benützen,
als Mafiosi, als Geschäftetreiber,
aus hoch dotierten Herrschschaftssitzen.

Und blöde Massen sind bemüht zu dienen,
wo dieser Irrsinn sich galant verbreitet –
derweil die Mörder sich im Grünen
freuen … wo das Schmiergeld gleitet.

Es findet sich in Beuteln der Verschreckten,
die gar kein festes Rückgrat haben wollen.
Denn sie bereichern sich im Stillen
und schöpfen munter aus dem Vollen!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Nov 2018

Dank Schmier-Geld läuft es - wie geschmiert!
(Bis dass der Sapiens schier abschmiert ...)

LG Axel

09. Nov 2018

alles eigentlich - die Politik hält uns nur noch zum Narren...
naja, es war wohl noch nie anders, aber jetzt ists halt wieder mal sehr gefährlich,
vor allem weil wir die Grenzen erreicht haben....

LG Alf