Gebt dem Mann am Kla...

von Alf Glocker
Mitglied

... vier, Klafünf, Klasex, Klasieben –
wo ist das Kla8 geblieben?
Greifen wir in alle Tasten –
beim Tasten soll man gar nicht fasten!

Flügel gibt's auch – nicht zum Fliegen!
Die haben eine große Klappe!
Schwer sind die, kaum noch zu wiegen.
Wer sie trägt, ist nicht von Pappe!

Ob Schiffer-, ob elektrisch klimpern,
ob ganze Opern komponieren,
während Frauen mit dir p... –
ja, das tut sich schon rentieren ...

Denn wer Kla vier spielt mit zwei Händen,
der hat engelsgleiches Glück
und muss nicht lange Kraft verschwenden,
leicht kommt er von Zack auf Zick(e)!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare