So ein Schwert hat’s schwer!

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Ein Schwert, gerammt in einen Stein,
Fand seinen Standort gar nicht fein:
Da wartet man, dass was geschieht –
Und so ein Knallkopf endlich zieht…

Wie lang ich warte? Keinen Schimmer…
Eigentlich – wart ich schon immer…
Wer mich befreit – mit starkem Ruck:
Der wird König sein – Ruck – Zuck?!

Saublöd – weil ich in Deutschland stecke!
Die Monarchie blieb auf der Strecke…
(Jüngst Merkel hat an mir gezogen!)
[Jetzt bin ich auch noch stark verbogen…]

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare