Ist mir zu hoch

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Kante (die hoch war)
Hatte sehr viel Geld. In bar!
Nun VERSteh ich gar nix mehr!
Wo kommt der ganze Zaster her?!

ANLEGER sind dies gewesen?
Von ANLIEGERN hab ich gelesen …
Gibt es denn auch TIEFE Kanten?
Eventuell unsre Verwandten?

Von der „Water“-Kant hab ich gehört –
Ein Ausdruck, der mich leicht VERStört …
Auf jeden Fall bin ich ja flüssig!
Allerdings – mir wenig schlüssig:

Jener Herr „Kant“ – aus Königsberg –
War hoch geehrt! Kein Klops, kein Zwerg …
(Hatte der jetzt eine Frau?
Mit was drauf? Weiß nicht genau …)

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Mai 2016

Die geistigen Sprünge von Kante zu Kant
sind mal wieder interessant.
LG Monika
Kant und Frau mit Zaster?
Unvorstellbar, soch ein Laster.

11. Mai 2016

Geld auf der Kante - das gefällt,
wenn man es schön zusammenhält.

11. Mai 2016

Ich geb mit heut die Kante
(wie viele davon gibt es eigentlich?)!

LG Alf