Unberechenbares Wagnis

von Yvonne Zoll
Mitglied

Vervielfältigt wie Schneetränen
versonnen bewilligen ein Fallen
anrechenbar gestundet der
Bewirtung des Unglaublichen
verzitternd rührend offenbarter
Rillenblick zum Stottern

Im Bewaffneten ein Gurgeln
vor dem Spiegel unverschämter
Überraschungen erlauchter
Eulenzauber mehr rein durch
Meditativ erfahrene Entwicklung
Als ausgelöst Attacken

Gleich bitterer Erfahrung
unberechtigte Flecken
durch Verleumdung ohnehin
verdachtsentfernte Wichtigkeit
alltäglichen Vertrags
zersplittert unsymmetrisch

aufgestellt wie unterbrechenswert
erhalten im Entdämmten jenen
Schutze des Romantischen
Unhinterfragt wie Schlupflöcher
im Absoluten nur Beschenkte
Besorgnis wär‘ Entschuldigung

Doch ohne Hinterlassen eines
Pfands fachkundig zynischer
Beratung wird ohne Ende ohne
Berechnung ein Allessein
Geküsster Faszinosa jenes
unberechenbare Wagnis

Zum besseren Verständnis ist es bisweilen interessant,
die Kommentare zu Gemüte sich zu führen...
Vielen Dank für diesen Hinweis, lieber Uwe :).

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

11. Nov 2018

„wird ohne Ende gleich bitterer Erfahrung vervielfältigt wie Schneetränen ohne Berechnung ein Allessein geküsster Faszinosa jenes unberechenbare Wagnis“ (sein) - das wünsche ich mir auch, Yvonne …

LG Marie

11. Nov 2018

Jede Beziehung bleibt ein solches - im Unbedingt zur Basis ein Verlässlich, das ist wichtig, finde ich.

LG Yvonne

11. Nov 2018

Yvonne, das korreliert!
Und was? Alles daran darin,
z.B. hab ich mal eine Faszinosa geküsst, und weil das nicht beim Allessein blieb, verzitterte es zu einem unberechenbaren Wagnis.
Aber eigentlich wollte ich nur bekennen, mein Grips war diesmal leider zu klein für den deinen...
Ich knirsch zerknirscht vor mir selber her.
LG Uwe

11. Nov 2018

Das glaub ich dir nun nicht:
Das ist kein Geist, der kleiner ist
und solche Worte spricht!
Verschiedene Stationen einer Liebe
ich hier im Folgenden beschreibe
die nicht unbedingt
so aufeinander folgen mögen
in verschieden Stadien gleich
ein Erläutern was Gewogen
auch manchmal im Konfliktbereich
bedeuten kann...
LG Yvonne

11. Nov 2018

Hihi, und was ist in einer Liebesbeziehung Eulenzauber? Der deine? Halt, nicht verraten, ich weiß ja schon...
Fast.
Uhu-Grüße, du bist eine Freude!
Uwe

12. Nov 2018

Kind bin ich auch
als Kerl geblieben,
mit Brill und Bauch,
könnt man kaum lieben.

Liebe Yvonne, denk an die geistig Unterbemittelten wie mich, heißt: die nicht Medea heißen. Wenn du als Zustzinfo unten nur ein einzig Wort hätttttestttettt verlautbaren lassen, z.B.Liebeshaltestellen?, dann wäre von vornherein das Gedicht in allen Pünkten und Punktchen, und nicht nur deinen tollen Wortriesendampfern ein Genuss gewesen! So musste ich ja erst schlimmtief nachdenken:
Aha, es handelt sich um Überschwemmung. Nein, ganz klar, um Vulkanausbruch. Halt, Harmageddon!
Na klar, du erkennst, alles auch Synonyme für Liebe, ich war ihr auf der Spur...

ABER ändere niemalen ein Jota an deinen göttlichen Gedichten!!! Bittte!

11. Nov 2018

Rillenblick zum Stottern - das hat was, Yvonne. Ja, und meditativ erfahrene Entwicklung ist immer besser als aufgebläht durch Attacken. Schön der Blick, wenn die Eule hinter die Spiegel schaut.

Liebe Grüße,
Annelie

11. Nov 2018

Und der Uhu
Dazu
Nicht mal 'ne Brille braucht ;) - Dankeschön - und liebe Grüße Yvonne