Beziehungen ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Joachim Ringelnatz
von Johanna Ambrosius
von Charlotte von Ahlefeld
neue
von René Oberholzer
von Ursula Rischanek
die schönsten
von Anouk Ferez
von marie mehrfeld
von Annelie Kelch
Mitglied

Das Meer lässt die Flügel sinken
Unterm Halo des Mondes zieh…

von Anouk Ferez
Mitglied

Du schlugst mich aus Granitgestein,
ich stand in stummem…

von marie mehrfeld
Mitglied

ob es liebe ist die uns trägt
oder nur die liebe zur liebe…

von marie mehrfeld
Mitglied

Erinnerungen an Momente des Glücks sind von so

von marie mehrfeld
Mitglied

ich bin auf dem Weg zu dir, Sommer ist, und wie, und
ich…

von marie mehrfeld
Mitglied

der Abend und
anders als erwartet
ohne Deine Augen…

von marie mehrfeld
Mitglied

Auf dem Weg zu dir hängt
mein Lächeln wieder
im…

von marie mehrfeld
Mitglied

den Kaffee ließ ich kalt werden,
weil du mir in alle meine…

von Soléa P.
Mitglied

Der letzte Sand rinnt durch die Uhr,
unsere Zeit –…

von marie mehrfeld
Mitglied

nur die Fingerspitzen, die sich zärtlich
berührten, wenn…

von Volker Harmgardt
Mitglied

I n l a n g e r K e t t e
winden sich die Menschen…

von Monika Laakes
Mitglied

Will verbinden,
will erhöhen,

will versinken,

von Ella Sander
Mitglied

Der Duft nach Kaffee schält dich aus dem Bett.
Die Katze,…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Stopp! Ich WILL nicht ins Café!
Und dort BEDIENEN?! Also –…

von marie mehrfeld
Mitglied

Allmählich breitet die Dämmerung
ihr dunkles Tuch über das…

von marie mehrfeld
Mitglied

Ein ruhiger
Sonntagnachmittag,
ich sitze da und

von Anouk Ferez
Mitglied

Mein Atem stockte niemals nicht in deinem Kreise…
Kein…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Als ich dich zu mir befragte
hast du nicht gewagt
aus…

von Ella Sander
Mitglied

regen, regen
schwarzer regen
heiß und salzig

von marie mehrfeld
Mitglied

Meine Schwester im Geist war sie, die alte Frau mit den

von Marina Berin
Mitglied

Der Straßenstaub
Auf deinen Füßen
Verrät mir,

Ehe
von Monika Jarju
Mitglied

Ich lebe mit drei
Männern zusammen
und kann mich…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

SIE stehen VOR MIR?! Anarchie!
ERST kommt das A! DANN folgt…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Zwei Strümpfe waren lang – ein Paar:
Dann – fanden sie es…

von Eva Klingler
Mitglied

Mitten im Winter
wurde mir endlich dann warm
Ich lief…

von Monika Jarju
Mitglied

ich saß am See die Augen zu
döste wie ein trockener…

von marie mehrfeld
Mitglied

Kein Vogel der singt, vom Himmel kein Licht,
kein Lob das…

von marie mehrfeld
Mitglied

es kleben so viele Zettel mit wildfremden Namen an deiner…

von Willi Grigor
Mitglied

Ich sitz im Schatten einer Birke
an "meinem" kleinen See.…

von Michael Dahm
Mitglied

Die Nacht barg ihre Tränen,
im grünen Gras der Au',

von Yvonne Zoll
Mitglied

Erfass mich enger, eng nicht ein
und ersuch den Zweck soeben…

von Regina Bäcker
Mitglied

Da gehst du nun,
zurück bleibt die Erinnerung.
Unsere…

von marie mehrfeld
Mitglied

Manchmal sind sie für wenige Augenblicke zurück, die hellen Tage…

von marie mehrfeld
Mitglied

Verliebt in dein spezifisches Aroma, deine Duftnote,
für…

von Martin Heil
Mitglied

Du kannst sie lesen,
meine von heute und
meine von…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

KEINE LUST mehr! SIE zu tragen!
DAS wollt ich Ihnen lang…

von Ella Sander
Mitglied

Es ist, als wäre deine Welt
ein schmaler Mond aus

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Die schläfrigen Nächte im April sind Erinnerungen vergangener…

von Susanna Ka
Mitglied

Ich falle
lasse mich fallen
in‘s Dunkel
will…

von marie mehrfeld
Mitglied

Der Dank im Gedicht? Der ist keine Pflicht,
Denn das Danken…

von Martha lds
Mitglied

Auf dem schmalen Grad
Dir
tanzend begegnen
und…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Im Körper wohnst du,
Ohne ihn gibt es kein ich,
Ohne…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Deine Liebe spielte ihr letztes Lied auf
verstummten golden…

von marie mehrfeld
Mitglied

Ende! Meinste, ich sollte nochmal auf’s Neue nichts wie ich wollte…

von Alf Glocker
Mitglied

Du bist mehr als grob und schlächtig!
Du bist auf- und…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein FACH wollen SIE Heini sein?
In SIE passt überhaupt NIX…

von Eva Klingler
Mitglied

So erschuf ich Raum für dich und du maltest Jahreszeiten an die…

von Johanna Blau
Mitglied

Ein Bild für Vertrauen, bitte!
Male Schnitte mir in die…

Rezitation:
Sprecherin: Johanna Blau, am 7.3.2020
von Willi Grigor
Mitglied

Gedanken nach einer wichtigen Reise

Nach Jahren der…

von Thomas Brod
Mitglied

Beziehung

Verbundenheit
Ich und Du
Herz und…

von Ursula Rischanek
Mitglied

Golden Licht der Abendsonne,
eintauchen – innehalten –…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Auch Kleiderschränke gehen fremd –
Was leider man von Ikea…

von marie mehrfeld
Mitglied

Kneife meine kursichtigen Augen fest zusammen, da drüben, auf der…

von marie mehrfeld
Mitglied

SIE:
Du magst es, zu hetzen.
Wirfst Wörter nach mir.…

von * noé *
Mitglied

Das Lachen wurde ausgeschüttet
wie ein Badebottich in den…

von Walter Zeis
Mitglied

Es hebt uns etwas.
Und es geschah ganz unbesehen.

Es…

von Willi Grigor
Mitglied

Der Mann ist alt.
Er ist allein.
Zwei Zimmer, Küche,…

von Rosemarie Dalkmann
Mitglied

Nüchtern.
Auf der Zunge der fade Geschmack
einer zu…

von Walter W Hölbling
Mitglied

wenn wir uns wiedersehen
neben einander gehen
uns an…

von marie mehrfeld
Mitglied

In mir schlummern viele Gaben.
Malen kann ich, tanzen,…

von Ursula Rischanek
Mitglied

Im Sog Deiner Worte,
Worte wie Samt,
magisch betörend…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

AU! Das mach ich nicht mehr mit:
Ein Mal noch – dann setzt‘s…

von Dirk Tilsner
Mitglied

Eine vollkommene Harmonie verrät die Kälte der Empfindungen.…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

ICH bin GROSS! Und SIE sind KLEIN!
ICH sehe TOLL aus! SIE…

von * noé *
Mitglied

Fühlst du dich heut noch unbefleckt?
Du bist heut noch nicht…

von Monika Jarju
Mitglied

Unter den Gästen im Café sitzt Ulrich.
Er sitzt hinein in…

von marie mehrfeld
Mitglied

Hast mein Leben mitgetragen,
nimmst mich ganz so, wie ich…

von Soléa P.
Mitglied

Sie nennt ihn lange schon nicht mehr „Liebster".
Ruft ihn…

von Uwe Röder
Mitglied

Du bist sehr schön
im kurzen Kleid,
ich fühle mich wie…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Wo lebt es sich wohl besser: auf einer Oase der Liebe
oder…

von Willi Grigor
Mitglied

Fast wach,
die Beine wissen den Weg.
Die innere Freude…

von Sabine Daus
Mitglied

Ein „Begräbnis“

Am Ende des Tages,
Du bist allein,…

von Thomas Brod
Mitglied

S eidig glänzend ist die Reflektion
P assend genau zu meiner…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Vervielfältigt wie Schneetränen
versonnen bewilligen ein…

von Eva Klingler
Mitglied

und es kam der Moment
dein Glanz schien verloren
als…

Seiten