Der verliebte Grashalm

Bild von Haraldsson
Mitglied

Es war zur Mittagsstunde,
am mild beschatteten Fluss.
Da gab ein schlanker Grashalm
der Sieg* einen kühlen Kuss.
Das Wasser sah zum Halme.
Sein Herz beglückt sich verlor.
Wogende Wellen warfen
sich ruckzuck am Halm empor.
Die Sieg fasste ihn beim Beine
und zog den Halm bis zum Rheine.

(c) Olaf Lüken (20.01.2021)

* Die Sieg, ein Nebenfluss des Rheins, mündet bei Bonn in den vaterländischen Strom.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

20. Jan 2021

So kann es werden, wenn man sich kopflos hingibt ...

21. Jan 2021

Wunderfein verfasst. Vielen Dank für diesen Beitrag.
Gut gemacht!

Grüße von Gherkin

21. Jan 2021

Des Wassers und der Liebe Wogen, äh.. Wellen ;-)) oder so..
Gern gelesen lieber Olaf!

LG Uschi

21. Jan 2021

Ein Untergang durch Leidenschaft...Eine Momentaufnahme von Natur in ihrem Lauf...So feinsinnig und tiefgründig (doppeldeutig)!

Ich kann den Beobachter verschmitzt lächeln sehn...