Denkst an was!

von bernd tunn tetje
Mitglied

Regen plätschert.
Trommelt dabei.
Wirst ganz ruhig.
Der Rest einerlei.

Endlich Ruhe.
Gedanken sortieren.
Gefühle beachten,
nicht verlieren.

Ein innerer Film.
Denkst an was.
Lässt es zu.
Wirst langsam nass.

Spürst die Feuchte
im Gesicht.
Gute Gedanken
bekommen Gewicht.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von bernd tunn tetje online lesen