Der edle Mensch

von Alf Glocker
Mitglied

Der edle Mensch hält Sex in Ehren -
er möchte nicht diskriminieren!
Der Primitive will sich nur vermehren,
um Vorherrschaft für sich zu spüren!

Er breitet rücksichtslos sich aus -
er achtet nicht auf die Ressourcen!
Und wirft die andern aus dem Haus,
es liegt ihm dran sie auszusourcen!

Dafür verlangt er dann Respekt -
er nennt das „Gleichberechtigung“!
Sich selber heißt er „unbefleckt“
und glaubt an die Ermächtigung:

die Zukunft ganz zu übernehmen -
„das steht mir zu!“, skandiert er laut!
Doch, ohne sich einmal zu schämen,
glaubt er, daß man vertraut:

auf seine Einsicht allgemein -
wie allen von der Welt was bleibt!
Es kann doch wohl nicht Wahrheit sein,
daß er grandios Geschichte schreibt!

Der Primitive tritt das Recht -
mit großen Füßen in den Schmutz!
Den Vorrang hat nur sein Geschlecht,
die andern bleiben ohne Schutz!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Nov 2016

Der "Sapiens" scheint gern primitiv -
Schon dadurch lief die Chose schief ...

LG Axel

12. Nov 2016

Die Chose kam einst aus der Hose -
heute scheint es ne Neurose...

LG Alf