Radikal

Bild von Nono
Bibliothek, Mitglied

Schreibe meine Träume ein
In das leere Blatt der Fantasie
So zärtlich diese Wahrheit
Salz auf den Lippen
Sand unter den Füßen
In meiner Hand das Blatt wendet sich
Trage mein Herz ans Meer
Weiß mich wieder geborgen
Weiß wieder, wo komme ich her
Manchmal, du Meer
Ganz nah, flach, weich, verspielt
Manchmal, du Meer
Ganz weit, hart, brutal dein Klang
Da draußen, so wahr
Doch immer mir nah
Radikal. Einfach da

Mehr von Ingeborg Henrichs lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

14. Aug 2018

Zarte Poesie, die mich in die Nacht begleiten wird, danke dafür -

Marie

15. Aug 2018

Danke herzlich, liebe Marie, für Deine netten nächtlichen Worte. LG Ingeborg