Friteuse (NICHT fettig)

Bild von axel c. englert
Bibliothek

Eine Friteuse hatt’ es schwer:
Ihr Lack war ab! Man sah nicht mehr –
Jenen Schriftzug auf ihr steh’n:
Bloß noch F ITEUSE war zu seh’n…

Sie kochte drum erst mal – vor Wut!
(Dies konnte sie beruflich gut…)
Doch fasste schnell sie neuen Mut!
(Was nicht Friteusen nur gut tut…)

Wenn ich schon „FITEUSE“ bin:
Dann macht Sport gerade Sinn!
Dort höchst Respekt ward ihr gezollt:
Zwölf Marathons hat sie errollt…

(Fetteuse? Das ist ewig lange her!
Bin nun nur noch halb so schwer…)
[Jetzt ein echtes Leichtgewicht!
Grade so – wie dies Gedicht…]

Dumpf zu schmor’n, im eig’nen Fett –
Ist ungesund! Und nervt! Komplett...

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Aug 2015

Wieder sehr schön,lieber Axel!
L.G. Angélique

30. Aug 2015

Nicht länger mehr Fetteuse sein!
Tragt für den Grillabend mich ein!

30. Aug 2015

Bei dieser Hitze so viel Sport wär,
mit Verlaub, Friteusenmord!

Doch wird die Hitze ihr nicht schaden,
ist sie doch ständig heiß beladen.

Ich rat ihr trotzdem sich zu fetten,
weil viele Pommes und Kroketten
in einer teuse ohne Fett verbrennen
- und das wär' echt nicht nett!

31. Aug 2015

Kroketten - wären zu kokett!
Die sind noch schlimmer als das Fett...
(Vielleicht taugt gar jene Friteuse
Ja als Trockenhaube zur Friseuse?)

LG Axel

31. Aug 2015

Schmunzel ... herzigen Dank lieber Axel! LG!