Gesprengte Ketten

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Na klar bin ICH ein Ketten-Hund!
Trag Perlenkette! Kugelrund …
ICH an der Kette?! Narretei!
Dann wäre ich ja nicht mehr frei …

TIERQUÄLEREI! So nennt man das!
Die miese Chose scheint kein Spaß …
Als WACHHUND sei ICH eine NIETE?!
Ich wohn dort nur zur Untermiete …

Jeder LACHT, wenn er mich sieht!
Doch leider kein Halunke flieht …
Welch eine ungerechte Welt!
Ach, wär ich gerne EIN MAL Held …

2 EINBRECHER?! Du lieber Schreck!
Fix unters Bett! HU! Nix wie weg …
Meine KETTE! Mist! Gerissen! –
Gleich bin ich richtig aufgeschmissen …

Jetzt latschen die mit ihren Quanten
Auf MEINE Perlen! DILETTANTEN!
Die rutschen aus?! Sie knallen hin?!
Beide K.o.?! Dank Sturz aufs Kinn?!

[Überall sieht man MEIN Bild:
„Der Ketten-Hund, der Gangster killt!”
Von allen Seiten stark Applaus –
Kein Schurke traut sich mehr ins Haus ...]

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

15. Mär 2018

Auch Bertha wünscht sich jetzt 'ne Kette mit viel Perlen - möglichst aus der Südsee;
Sie übt schon für den Ernstfall: bellen, beißen auch ... O Gott, herrjemine!

LG Annelie

15. Mär 2018

Ach, mit Schmuck hat Krause nix am Hut:
Die Meisterschale! Die findet sie gut ...

LG Axel

15. Mär 2018

Das Glück ist nicht nur mit den Dummen -
Wie's aussieht auch mit feigen Hunden ...

Liebe Grüße
Soléa

15. Mär 2018

Kein Wachhund könnte schlimmer sein -
Als Bertha Krause! Hundsgemein ...

LG Axel

16. Mär 2018

Ob Jagd- ob Wach- na, jedenfalls,
ein Hund mit Schmuckstück um den Hals...

LG Alf

(geteilt)