Turmbau zu Babel

Bild von Ekkehard Walter
von Ekkehard Walter
Mitglied

Kaum hatte die Menschheit durch die Sünde einst das Paradies verloren
ward schon bald ein neues Sündenprojekt geboren.
Der Turm bis zum Himmel sollte es diesmal sein.
Man widersetzte sich dem göttlichen Anspruch: Ich bin euer Gott allein.
Das höchste Bauwerk der damaligen Welt sollte es werden,
ein Zikurat, wie man es noch niemals sah auf Erden.
Sie wollten fortan keine Zerstreuung mehr,
die selbst erbaute Weltenstadt sollte nun her.
Doch Gott der HERR sah es mit Missbilligung was die Menschheit versuchte.
Durch die Verwirrung ihrer Einheitssprache ER sie verfluchte.
die Menschen verteilten sich nun nach Völkern und Sprachen auf Erden
und Babel sollte bis heute zum Inbegriff der Sprachvermehrung werden.

Dies ist in Gedichtsform die biblische Geschichte des Turmbaus von Babel

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben