Gehorsam ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

neue
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
die schönsten
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
Beitrag 1 - 35 von insgesamt 46 Texten in dieser Kategorie
von Axel C. Englert

ANHALTEN! FAHRRAD-KONTROLLE!
Bitte?! Was DER Unsinn solle?!
ICH bin eine AMTSPERSON!
Quasi der Wachhund der Nation!

SCHNAUZE! ICH trag UNIFORM!
Das qualifiziert mich! Ganz enorm!
SelbstVERStändlich bin ICH ein…

von Axel C. Englert

HA! Stellen Sie sich nicht SO AN!
Na – DARUM geht‘s grad, guter Mann!
Mein Lebenslauf – MIT Bild! Für Sie –
SIE sind ‘ne DUSCHE! Idiotie!

Wollen Sie mich für DUMM verkaufen?!
Mann! Lassen Sie das! WASSER LAUFEN!…

von Axel C. Englert

Bin ich umgeben bloß von DEPPEN?!
Verdammt noch mal! WO sind die TREPPEN?!
Da kriegt doch jeder einen Schock!
Ich möchte in den ERSTEN STOCK!

Soll ich hier noch 2 Stunden rufen?!
Marsch! An die Arbeit! Sture Stufen…

von Angélique Duvier

Ein Lebenslauf,
er kann kurz sein
oder auch lang,
dazu ein Antrag.
Wichtig
deine Zugehörigkeit.
Preise, ohne warum,
aber wofür.
Konstante Daten,
geborene Kinder
und ob du einen

von Axel C. Englert

Was hopsen Sie wild auf dem Tisch?!
Das schickt sich nicht für einen Wisch!
Außerdem muss ich noch üben:
„Nudel, Eier, Gelbe Rüben ...“

Schluss mit dieser Tänzerei!
Da wird man total wirr dabei ...
Außerdem…

von Axel C. Englert

Gehn Sie mit Ihrem HINTERN weg!
Ich mach mir nix aus Menschen-Speck ...
ICH hockte noch auf IHNEN nie –
Dies dünkt mich reinste Idiotie ...

Hat man so was jemals gehört:
Mein SESSEL gibt sich ganz empört?!
Tun…

von Axel C. Englert

Frau Krause! SOFORT her zu mir!
Im Keller – Kühlschrank: IST NUR BIER?!
Selbst im Regal – im Kleiderschrank:
Stapelt sich das Zeug! VOLL krank ...

EINKAUFEN sollten Sie gehn –
Mit Geld von mir dafür VERSehn ...…

von Axel C. Englert

RAUSCHEN sollen Sie! Nicht KAUEN!
Da SO Sie jedes Bild VERSauen …
SIE sind der NIAGARA-FALL!
Sie sind ein STAR! Woher der Knall?

Halten Sie sich für eine KUH?!
Am Ende – machen Sie noch „MUH!“?!
Schwer ist DER…

von Axel C. Englert

Du liebe Zeit – hab ICH gestutzt:
Frau Krause?! Haben SIE GEPUTZT?!
Bin nun geradezu schockiert –
DAS war seit Jahren nie passiert …

Die Krause haute mich – per Besen:
„ICK?! ICK bin det nich jewesen!“
Ich…

von Axel C. Englert

Sind Sie jetzt GANZ HIRNVERBRANNT?!
Gehn Sie WEG! Vom MEINER HAND!
Ein SAUGER, der an HÄNDEN saugt?!
Nämlich zu ÜBERHAUPT NIX taugt! –

Sind Sie zu mir nicht so grob:
ICH mach alleine meinen Job ...
Und jener…

von Axel C. Englert

Mist! Hat man ‘nen dollen Gag –
Dann ist KARFREITAG! Alles weg …
Fleisch und Tanzvergnügen – UNTERSAGT!
(In Bayern wird man gar verklagt?!)

Über ein SCHNITZEL wollt ich schreiben –
Das hasste JÄGER! Und ihr Treiben…

von Axel C. Englert

Schneller! HIER! Ja! An DEN Baum!
Reißen Sie sich! Bloß! Am Zaum!
ZACK-ZACK! Pennen Sie nicht! Ein!
Bisschen TEMPO! Wäre fein!

(Mein Gott – sind DIE Typen grob:
Ich kündige! Pfeif auf den Job ...
Diese Maloche…

von Axel C. Englert

NUMMER 15?! Jetzt ist SCHLUSS!
NO KIMONO! Sie doofe Nuss!
Wehe, wenn ich Sie noch mal so seh –
Nein – ich möchte KEINEN TEE!

FAHREN sollen Sie! Allein!
Aber SERVIEREN?! Sicher nein ...
„BAHNHOF – FRIEDHOF –…

von Axel C. Englert

NUMERO FÜNF! Mit Garantie:
Der DÜMMSTE Automat sind SIE!
KASSIEREN sollen Sie! Allein:
Drauf gibt‘s fürs Kleingeld einen Schein …

SO funktioniert ein PARKOMAT!
Bei Ihnen läuft dies desolat …
ZUVERLÄSSIG! Und…

von Axel C. Englert

Der Gäste-Stau kommt kaum vom Fleck?!
Man STAPELT sich – mitsamt GEPÄCK?!
WIESO fährt unser AUFZUG NICHT?!
Nun tun Sie Ihre PFLICHT, Sie Wicht!

Alles ballt sich in der Halle?!
GRANDHOTEL sind wir! Nicht MALLE!…

von Axel C. Englert

MEIN BAD – IST WEG?! Hilfe! Skandal!
(Außerdem – ich müsste mal ...)
Krass! Das ist fast nicht zu fassen:
Was muss DIE Nass-Zelle mich hassen ...

DAS ist ja fein: Sie sind RETOUR?!
Machten ‘ne kleine BÄDER-KUR?!…

von Monika Laakes

Spontan quälen mich
bedrückende Gedanken.
Chaos auf Erden!

Heuschreckenplage
überzieht die schöne Welt.
Ich schau' hilflos zu.

Träum in den Himmel.
Entfernt von der Wirklichkeit
kann ich arg…

von Axel C. Englert

Einen KUBUS sollten Sie errichten!
Kümmern Sie sich! Um Ihre Pflichten ...
Wir müssen Bilder PRÄSENTIEREN!
Nicht stur im Keller archivieren ...

Wie – der sei eben UNTERWEGS?!
Sie – haben doch ‘nen weichen Keks!…

von Axel C. Englert

MEINE KLAMOTTEN?! Auf der WIESE?!
AB INS FLUGZEUG! Die Devise …
Das ist MEIN KOFFER – in der Tat:
DER Heini war ja nie auf Draht …

Hatte ich Sie nicht aufgegeben –
Auf dass Sie Richtung CHINA schweben?!
Dass…

von Axel C. Englert

Sie TROTTEL! Warum tun Sie schlicht
Und einfach Ihre ARBEIT nicht?!
Dass DAS jemand gar nicht begreift:
Mit 2 Kollegen – rot gestreift –

VORM BAHNÜBERGANG stehn SIE!
Ja! OHNE BRÖTCHEN! Idiotie ...
DIE haben…

von Axel C. Englert

Na klar bin ICH ein SCHÄFER-Hund!
Mein Herrchen heißt SO! Doller Grund ...
SCHAFE HÜTEN soll ICH?! Nein –
Bei DEM Job schlafe ich gleich ein ...

Laufend muss man die Viecher zählen,
Damit nicht plötzlich ein paar…

von Axel C. Englert

Richter Schmitz saß ewig schon
Im Amtsgericht auf seinem Thron –
Ständig stur die gleiche Schiene:
Kleinkram – lästige Routine …

Ihr Außenspiegel – leicht verbeult;
Die Witwe Müller – schwer verheult …
De-pri-…

von Axel C. Englert

Schüler – nicht sehr brave –
Mussten Eckestehn – zur Strafe!
Ist selbst die Ecke unleidlich,
Muss freilich niemals sie in sich ...

Gehn! Die Strafe lautet: „Ecke! Bitte!
Begebe dich dirECKt zur MITTE!“
Hortet…

von Ekkehard Walter

Vor Gebrauch von flüssigen Mitteln
sind diese oftmals erst zu schütteln.
Doch überliest man diesen Rat
folgt Bodensatz auf frischer Tat.

von Axel C. Englert

Ein STRAFMANDAT?! Für MICH?!
Sie machen sich voll lächerlich!
BEAMTENBELEIDIGUNG?! Ach was!
Der ABSCHLEPPDIENST gäbe gleich Gas?!

Seien Sie mal nicht so grob!
ICH mache hier bloß meinen Job!
Natürlich fahre…

von Uwe Röder

Kurz nach Mitternacht
dein Überich erwacht:

“Was hast du hier zu ruhn,
es gibt noch viel zu tun!”

Und dein Gewissen nagt
und fragt und fragt und fragt

dich ganz verschreckt:
“He, bist du etwa nicht…

von Angélique Duvier

Verachtest mich mein Leben lang,
hast mich getreten und beschimpft,
als Kind war mir vor dir oft bang,
schweigen wurde mir eingeimpft.

Ein Kind, das dir nichts getan,
so unschuldig wie der Morgen.
Doch dann…

von Axel C. Englert

Schon Bienen summen, Sonn erstrahlt –
Schön Sommer-Bild, fein, wie gemalt …
1
Augenblick – was soll die 1?!
Was machen SIE denn hier – Sie Heinz?!

Geschrieben hatte ICH SIE NICHT!
VERSchwinden Sie – aus dem…

von Axel C. Englert

Krause außer RAND und Brand

B....Frau Krause! Seh'n Sie, was ich fand!...... ….........B
B..........LINKS und RECHTS – nur Bs am Rand?!.......B
B......... Ist das auf IHREN Mist gewachsen?...............B
„B – LÖDSINN!…

von Sascha El Farra

Mensch Junge sei fröhlich!
Du bist doch gut drauf.
Mensch Junge sei fröhlich!
Lass den Dingen ihren Lauf.
Mensch Junge sei fröhlich!
Stell dich bloß nicht so an.
Mensch Junge sei fröhlich!
Du bist doch…

von Axel C. Englert

Räuer! Diee! Dreist estohlen!
Muss unedingt die Krause holen …
Mein zweiter Uchstae ist FORT!
Frau Krause! Ich rauch Sie! Sofort!

Für hundert Euro „Illig-Lohn“
(DER Name war der lanke Hohn!)
Ga Krause ei mir…

von Axel C. Englert

Wir wollten doch einen BOYKOTT?! –
Der hat ABGESAGT! Ganz flott ... –
Ein BOYKOTT – der BOYKOTTIERT?!
So was! – ist mir noch nie passiert ... –

Der Boykott schien irritiert –
Er fürchtet, dass er sich blamiert:…

von Chi Waniewo

Als des Krieges teurer Knecht
muss der Reim aus Zeilen blitzen,
Rhythmus ihn in Wortgeschützen
unterstützen im Gefecht!

Vierzeiler sind Kampfgewalten.
Ihre Reihen stehn kompakt.
Sie erkalten nie. Sie schalten…

Rezitation:
von Axel C. Englert

Ein Diamant war wenig hart:
Ich bin schillernd! Bunt und zart …
SCHLEIFEN?! Kommt gar nicht in Frage!
Dies Militär ist reinste Plage …

Davor bin ich ausgekniffen -
ICH bleib lieber ungeschliffen!
Deshalb…

von Alf Glocker

Mein Weg ist wild und weit und sehr verloren.
Auf seinen Weisern steht das Thema:
„Bleib immer hilflos VOR den Toren,
du passt, bei Gott, hier in kein Schema!“

Ein Labyrinth, verwirrend fremd, total absurd,
zwingt…

Seiten