Autokraten

von * noé *
Mitglied

Autokraten unter sich.
Beide nur darauf beschränkt,
machtverliebt ihr Wohl zu mehren.
Ist sowas nicht fürchterlich?
Wer „Geheimnisse" verschenkt,
kann die ganze Welt verheeren ...

Klar, die eigne Dummheit war's,
kindisches Angebertum,
pfauenhaftes Federnspreizen,
Egotrip im Übermaß,
Ignoranz im Fotozoom,
dümmliches Kamerafeixen.

Dennoch sind sich beide einig,
auch bezüglich Todesstrafe –
wundert einen da noch was?
Aber seien wir nicht kleinlich,
sie sind Hüter ihrer Schafe!
(Hinschauen macht keinen Spaß ...)

© noé/2017
(Trump und Erdogan)

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80

Interne Verweise

Kommentare

17. Mai 2017

Beide keiner Worte würdig !!!
Dein Text ist treffend.
Wenn's geht hinschicken.
Gruß Volker

17. Mai 2017

Ich denke mit Beben und Schrecken
an alle fortschrittlichen Journalisten in der Türkei.
Es kann und will sich ja auch nicht jeder verstecken.
In Russland gingen schon so viele gute SchreiberInnen über den Jordan.
Selbst wenn man sich manches Mal an den Kopf greift:
Es lebe die Pressefreiheit - mit allem Drum und Dran!
Gutes Gedicht, noé!

Liebe Grüße,
Annelie

17. Mai 2017

Vor allem, wenn dann noch so ein Trottel wie Trump daherkommt und streng geheime Staatsverschlusssachen dem "Feind" mit Schleifchen auf dem silbernen Tablett serviert - einfach, weil er nicht weiß, was er tut? Nur um sich zu spreizen, wie wichtig - ach! - er doch ist? Aaaber den FBI-Chef entlassen!
Der Mann ist gefährlicher als so manche Atom-, ach was, Wasserstoff-Bombe, einfach, weil er zu doof ist, die Tragweite dessen, was er als Großmaul so verzapft, überhaupt zu erfassen! Seine "Gegner" schütteln nicht nur die Hände mit ihm, sondern ganz gewiss auch ihre Köpfe über ihn. So leicht hatten sie es noch nie!

17. Mai 2017

Du hast recht; aber das macht mir auch Angst. Ich verstehe eh nicht, wie man so einen Menschen hat wählen können.

Liebe Grüße,
Annelie