Leise Teufelskreise

von Alf Glocker
Mitglied

Hört - Teufelskreise schreien leise:
„Seelenbilder sind marod'!"
Und die Geier ziehen Kreise,
denn auf Erden siegt der Tod!

Wir baten ihn, zu uns zu kommen,
denn wir lieben seine Macht -
und nun warten wir benommen
auf die ewig dunkle Nacht!

Er herrscht böse mit Verderben,
wo man hinschaut ist nur Mord.
Alle von uns werden sterben -
Gaben wir nicht unser Wort?!

Keiner ließ sich doch belehren,
durch die Wahrheit, die wir sehen
und sich später noch beschweren,
das wird leider nicht mehr gehen.

Fügen wir uns in das Schlechte!
Dafür sind wir nicht zu dumm!
Denn der blöde Selbstgerechte
nimmt dem Teufel ja nichts krumm!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Feb 2017

Zu oft schon taten wir uns fügen -
Das sollt' uns länger nicht genügen ...

LG Axel

20. Feb 2017

Ja, denn das stete Fügen
ist nicht mehr als sich selbst betrügen.

LG Alf