Silberne Löffel stehlen

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Silberlöffel war empört:
WAS hab eben ich gehört?!
Dass „silberne Löffel klauen“ –
So was - muss ich erst verdauen…

Wir stehlen nicht – wir WERDEN gestohlen?
Wehe – jemand will MICH holen!
Wie ich dem auf die Löffel hau!
Den Lümmel klopf ich grün und blau!

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold:
Drum hat der Löffel sich getrollt…
ELSTERN sollen Löffel sammeln?
Ich werde gleich die Tür verrammeln!

Der Schlimmste ist ja jener Geller!
Ein Löffelquäler, ein ganz greller!
Der Trottel erhält Hausverbot!
Verbieg dich selber, du Idiot!

[Wenn ich den erwisch, werd ich ihn beißen!
Dann sind wir quitt! „Löffelbiskuit“ tut’s heißen…]

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

19. Feb 2016

Gib nur nicht den Löffel ab
an Dir weiß ich nämlich was ich hab ;-)
LG Micha