Sie vermissen Ihr Kissen?

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Au! Unbequem ist das! Total!
SO wird jeder Schlaf zur Qual ...
DIE Liegerei macht keinen Zweck –
Moment – mein KOPFKISSEN – ist WEG?!

Mein Bett hat Krause nie gemacht –
Drum hab ich DIE nicht in Verdacht ...
‘ne Kissen-Schlacht war nicht im Haus:
Auch jene Option, sie scheidet aus ...

HIER sind SIE?! SOFORT ins BETT!
Weil gern ich noch GESCHLAFEN hätt ...
Gleich Ihnen ich die Meinung geig!
(Nix „KISSEN UNTERM MISTELZWEIG“ ...)

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

22. Dez 2018

Du und die Krause unter Mistelzweigen -
verschmust und innig auch mit KISSEN ...
Das lässt den alten Drachen in den Himmel steigen;
denn Du bist wohl - ihr einzig Weihnachtsleckerbissen.

LG Annelie

22. Dez 2018

Zum Glück ist Krause zu groß - die passt nicht drunter!
(So bleib ich ungeküsst - und munter ...)

LG Axel

22. Dez 2018

Küssen unter Mistelzweigen -
was danach kommt...ich muss schweigen...

LG Alf

22. Dez 2018

Auch mein Kissen ist VERSchwiegen -
Brav bleibt es im Bett nun liegen ...

LG Axel

22. Dez 2018

Wer unter einem Mistelzweig sein Kissen hat,
schläft auch unterm Baum und hat viel Platz …

Liebe Grüße
Soléa

23. Dez 2018

Krause meinte, es müsste ein "MIST-Zweig" sein -
Da stellt sich Weihnachtsstimmung ein ...

LG Axel