Drachenbaum und Perlenräume

von Yvonne Zoll
Mitglied

Drachenbaum und Perlenträume
Unbändig Form geworden
Eingegossen neuen Hang an
Wolken die den Mond anbrüllen
Und Sonngewirbel um sich hüllen
Ersichtlich Feld sichtbar genießen
Über alle Himmel schießend
Drachenräume sich erschließen
uns eingeschlossen zwei verweilend
im Vertiefen Höhen lötend Flötenwinde
spüren im Skelett empfinden Ären haftend wir
an Goldzeiten und Hasen springen
wenn Faktoren wirken
perlend immerfort

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

24. Feb 2018

Eine ganz wunderbar bilderreiche, abstrakte und überaus interessante Landschaft, entworfen
von der "Architektin" Yvonne, mit unglaublich schönem Foto. Mir schwebt bei Deinen Worten
ein expressionistisches Bild, feine Malerei von R.B. Kitaj, vor Augen, der mit einer seiner
Malereien auch auf ein Gedicht von Eliot anspielt ("Das wüste Land").

Liebe Wochenendgrüße,
Annelie

24. Feb 2018

... und dazu das tolle Bild! Wo ist das bitte?

Liebe Grüße
Soléa

24. Feb 2018

Vielen herzlichen Dank! Mit einem solchen Schatz an Kommentaren habe ich ja gar nicht gerechnet! Vielleicht zunächst zu meinem Bild: Das stammt vom sogenannten "Albrechtsplatz", der Grenze zwischen dem Sauer- und Siegerland, ca. 15 Minuten entfernt von Winterberg. Es handelt sich hierbei um eine meiner liebsten Loipen in landschaftlich äußerst reizvoller Umgebung, im Sommer auch herrlich zu erwandern (Rothaarsteig). Morgens in der Frühe am schönsten... Und den Versuch, diese Landschaften sowie meine Liebe dazu in halbwegs passende Worte zu verwandeln ;)...

LG an alle