Was man aus der Hand gibt

von Alf Glocker
Mitglied

Uhren gibt es massenweise, überall auf der Welt –
auch dort, wo man sie gar nicht erfand …
Heute weiß jeder Affe, wie man die Stunden zählt,
und jeder dreht an den Zeigern, ohne Verstand!

Flugzeuge gibt es massenweise, auf der Welt –
auch dort, wo man sie gar nicht erfand …
Heute fliegt jeder Terrorist, wohin’s ihm gefällt,
und manchmal fliegt ein Flugzeug in eine Wand!

Autos gibt es massenweise, überall auf der Welt –
auch dort, wo man sie gar nicht erfand ...
weil jedermann Führerschein und Fahrzeug erhält,
in jedem noch so rückständigen Land!

Computer gibt es massenweise, überall auf der Welt –
vor allem dort, wo man sie gar nicht erfand …!
Sie stehen in Wellblechhütten und sogar im Zelt,
im Urwald, in Sümpfen, in Ghettos, im Sand.

Alles, massenweise für alle, auf der ganzen Welt –
egal ist, wer etwas Gefährliches wofür erfand …
Denn Idioten streben nur nach Macht oder Geld!
Wer seine Mittel verschenkt, gibt sich aus der Hand!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 35,78
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

23. Nov 2018

Überall scheint's alles zu geben -
Und das erschwert enorm das Leben ...

LG Axel

23. Nov 2018

alles von allem ist viel zu viel -
man schießt weit übers hohe Ziel!

LG Alf

23. Nov 2018

Über alle hehren Ziele schießen
dem bleibt leider (!!) nichts hinzuzufügen...

LG Yvonne