Advent

von Rainer Maria Rilke
Aus der Bibliothek

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenheerde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird;
Und lauscht hinaus. Den weissen Wegen
Streckt sie die Zweige hin – bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Schmargendorf, im Dezember 1897.

Veröffentlicht / Quelle: 
Advent - P. Friesenhahn/Leipzig 1898

Video:

„Advent", gesprochen von Fritz Stavenhagen

Rezitation:

Rezitation: »Advent« von Rainer Maria Rilke, gesprochen von Lisbeth Schmidt für LibriVox

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben