Wenn ich einmal im Lebensland

von Rainer Maria Rilke
Bibliothek

Wenn ich einmal im Lebensland,
im Gelärme von Markt und Messe –
meiner Kindheit erblühte Blässe:
meinen ernsten Engel vergesse –
seine Güte und sein Gewand,
die betenden Hände, die segnende Hand, –
in meinen heimlichsten Träumen behalten
werde ich immer das Flügelfalten,
das wie eine weiße Zypresse
hinter ihm stand ...

Veröffentlicht / Quelle: 
Mir zur Feier / Engellieder (1897/1898)
Bild des Gedichts »Wenn ich einmal im Lebensland« mit Rilke

Buchempfehlung:

895 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 20,00

Interne Verweise