Kreuz und quer

von Alf Glocker
Mitglied

Rattenfänger tönen rosa,
Text, in Poesie und Prosa,
reden auf die Leutchen ein:
„Haltet eure Seelen rein!“
Und die rennen, kreuz und quer,
ihrem Elend hinterher …

Überall hört man Parolen,
die uns überzeugen sollen.
Aber sie sind für die Katz,
unlogisch und fehl am Platz!
Doch wir rennen kreuz und quer
unserem Elend hinterher …

Einmal wird man uns begraben,
weil wir uns verrechnet haben,
doch das geben wir nicht zu –
lasst uns doch in sel’ger Ruh,
wir rennen lieber kreuz und quer
unserem Elend hinterher …

Ständig sind wir schlecht beraten
von perfiden Teufelsbraten –
und die flüstern unentwegt:
„Glücklich ist, wer sich nicht pflegt,
sondern rennt, in kreuz und quer,
seinem Elend hinterher!“

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

27. Apr 2019

Gern lässt man die Leutchen rennen -
Weil sie dann gedanklich pennen ...

LG Axel

27. Apr 2019

So was von Klasse -
und das Beschriebene
bittet zur Kasse.
LG Uwe

29. Apr 2019

„Seinem Elend hinterher!“ -
längst Tatsache und auch nicht mehr schwer …

Liebe Grüße
Soléa