Ein Sommer in Urbania

von Peter Hort
Mitglied

Weiß ich,,..,,in dem Wolken Meer
Trunken vor der Träume Leiden:,,,.
Will die alten Teufel meiden
Diesen Sommer ohne Zeiten
Der verspricht mir Wiederkehr

Schläfrig ich,,., und frank und frei..,
Will in blaue Wolken bauen,,.
Diesen alten Tauben glauben,
Die da liegen wie die Schrauben,,.
In dem jungen Pflaumen Wein.

Dieses alte Moses Buch,,.
Will ich in die Wolken heben
Zu den kalten Sternen geben
Die mich tränken wie die Reben
Dieser ewigen Erde Fluch.

Auch wenn ich dort leben würd`..,
In den klarsten Mondesnächten:
Unter Kranken und Gerechten..,
Die mit allem Bösen rechten..,.,.
Wies dem Sternen Sohn gebührt.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise