Die Blüte

von Alf Glocker
Mitglied

Die Blüte macht den Pflanz komplett,
der Sex gehört dann auch dazu -
der Mensch benützt dafür ein Bett
und vögelt sich zur ew'gen Ruh!

Denn was passiert ist Gottes Wille:
der Nachwuchs bringt uns in das Grab.
Dort liegt dann was in aller Stille
stets nur das „Beste“ von sich gab.

Es war ein bisschen Flüssigkeit,
ein kleines Kügelchen vom Stock -
denn Mensch war nur zur Tat bereit ...
wohl überlegt? Nein, mehr ad hoc!

Dafür war seine Blüte gut -
sie welkte scheinbar für den Spaß - ?
Nur das spezielle Sammesblut,
das überlebt als schieres Irgendwas!

(vielleicht)

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

27. Jul 2016

... und wenn der letzte Scheit des verknorrten Baumes im Kamin verglüht,
ist eine Blüte vom Stammesbluttropfen - viel schöner als er - glanzvoll erblüht ...
(Die lebenden Beispiele liegen nicht so weit vom Stamm ...)

27. Jul 2016

Die Blüten. die der Dichter trieb,
Sind hier dem Leser durchaus lieb ...

LG Axel