Heimat der Flucht

von Jalid Sehouli
Mitglied

Menschen auf der Flucht verlassen viel, meist zu viel.
Manche von ihnen sind für immer entwurzelt,
Manche von ihnen werden niemals mehr den unvergessenen und
sie so betörenden Duft ihrer verlorenen Heimat wieder riechen,
Manche von ihnen bleiben für immer auf der Flucht nach einer Heimat.
Und diese Menschen suchen nach einer Heimat,
in der sie am lebendigsten sind,
und diese Menschen suchen nach einer Heimat,
in der sie ihren Seelenfrieden finden,
und all das mit der nackten Angst, dass sie diesen wunderbaren Ort vielleicht
niemals erreichen werden oder dieser sie nur entäuschen wird.

Jalid Sehouli

aus dem Buch "Und die Boote fahren nach irgendwo", Bebra Verlag

Veröffentlicht / Quelle: 
"Und die Boote fahren nach irgendwo", Bebra Verlag, Berlin

Buchempfehlung:

272 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 22,00
Seiten
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Dez 2016

Gerne sende ich Passagen aus meinen Büchern

10. Dez 2017

2017 aufgenommen in das Archiv der Frankfurter Bibliothek

10. Dez 2017

2017 aufgenommen in das Archiv der Frankfurter Bibliothek