Die Häutung der Schlangen

von Alf Glocker
Mitglied

Geh ich durch die Nacht, im Kreis?
Verweile ich in einem Pferd?
Meide ich den Frustbeweis?
Frier‘ ich Sachen ein, im Herd?

Kann ich Gummimücken quetschen?
Bin ich ein Phantom aus Klee?
Muss ich Zahnprothesen fletschen?
Weiß ich, was ich nicht versteh?

Soll ich morgens aufgestanden,
oder einfach Lügen bleiben?
Bin ich, fußend, noch vorhanden,
wenn Zwerge jeden Geist austreiben?

Komisch ist die Welt der Scheine!
Man kann sie viel zu einfach deuten!
Menschen gehen an der Leine –
wobei sie sich wie Schlangen häuten!

Denn die Nacht verweist in Kreisen
auf die Weisheit von den Pferden,
deren riesengroße Meisen
sinn- und zwecklos sind auf Erden!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
digital

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

29. Sep 2019

Ja, immer schön im Kreis...
ach wie gut, daß niemand weiß...
LG Alf

30. Sep 2019

Schon lange geht der Mensch im Kreis:
vieles ändert sich nicht, auch nicht mit der Zeit …

Liebe Grüße
Soléa