bewahre die Gedanken an die Kindheit

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
Mitglied

bewahre die Gedanken an die Kindheit

Die Kindheit weckt in uns starke Gefühle,
was sagt uns das?

Wohl behütet, in Liebe und Geborgenheit,
es war damals noch ungewiss die Zeit ,
doch glücklich und zufrieden schauten wir in den Tag,
was er uns als nächstes bringen mag?

Ein Leben in einem Land,
was man damals noch nicht verstand.
Umgeben von Stacheldraht und Mauern,
ich fragte, wie lange wird es dauern?

Es ist alles vorbei was damals begann,
es zog uns der "Konsum" in den Bann.
Die Erinnerungen an meine Kindheit sind gut,
war glücklich und fröhlich.
Nun ist man alt und bis zur letzten Reise
brauche ich enorm viel Halt und Mut.

©Brigitte Lebelt 03/2018

Veröffentlicht / Quelle: 
https://gedichte-bibliothek.de, am Wettbewerb teilgenommen und in "ausgewählte Werke2018" veröffentlicht
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt online lesen

Kommentare

28. Nov 2018

Die Kindheit hat sehr viel zu geben ...
Sie bleibt im Herz, solang wir leben.
Und wer nicht darben musst, ein bisschen Liebe hatte,
den kippt so leicht nichts von der Matte.

Danke für das schöne Gedicht!

LG Annelie