Ge-dicht erfüllt

Bild von Herbst-Sonntag
Mitglied

Sprachlos bin ich
von der Macht deiner Worte,
ihrer Schönheit, ihrem Sinn.

Sag mir Gedicht,
was machst du mit mir?
Wo, wo führst du mich hin?

Mit Gedanken füllst du mich
bis an den äußersten Rand,
dass ich kaum mehr atmen kann.

Schwerelos trägst du mich
durch die zerrinnende Zeit.
Wann, wird das enden, wann?

Wieder und wieder gehst du mit mir
auf silbernen Wolken
in gleißendes Licht.

Hier will ich für immer bei dir bleiben
und dir all die Liebe schenken,
die aus deinen Worten spricht.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jan 2020

Du schätzt ein Gedicht, wie es, ist es gut, wirklich hoch zu schätzen ist.
LG Uwe