Touristikkaufmann L...

Bild von Ernst Wetzel
Mitglied

Nun auch L… zeigte, was er kann,
wollt‘ nicht stehen bei seinen Geschwistern hintenan,
baute auch seinen (verkürzten!) Lehrabschluss zum Touristik-Kaufmann.

Damit ist der erste berufliche Schritt extern von der IHK zertifiziert,
in der Tourismus-Branche sich zu entwickeln ihn weiter motiviert,
deshalb der Karriere wegen noch den BA zu bauen, er sich nicht ziert.

Die IHK hat für ihn als besten Jahrgangs-Azubi einen Geldbetrag ausgepreist,
und HAPAG Lloyd diesen noch verdoppelt für seinen vorbildlichen Eifergeist,
auch, damit er nach seinem BA nicht zu schnell zur Konkurrenz abreist.

Aber Anspruch im Beruf und Stress mit Klausuren im Einklang zu bringen,
das wird von dir privat schon viel Organisation und Selbstdisziplin erzwingen.
Das wird kein Zuckerschlecken, aber du bist ehrgeizig, es wird dir gelingen.
_________

Möge dir dazu auch die Beziehung zu P… unterstützende Kraft geben,
wenn man aus eurer gefestigten Freundschaft heraus solches Ziel kann anstreben,
kann das eine Basis sein für ein (hoffentlich!) gemeinsames zukünftiges Leben.

Zur erfolgreichen Prüfung geben wir dir (gerne) diesen Betrag an Geld,
es reicht sicher (vorerst noch*) nicht für eine Reise um die Welt,
aber für ‘nen schönen (Kino- und Ess-)Abend, wenn sich P… hinzu gesellt.

Dir viel Glück auf deinem weiteren beruflichen Lebensweg

wünschen dir Tante P... und Onkel Ernst

* Als Produktmanager in der Kreuzfahrtsparte wird dir dass beruflich und finanziell
dann vielleicht möglich werden; das kann einen anschieben …