Irrenhaus

von Katharina Dotzki
Mitglied

Das Leben ist manchmal ein Irrenhaus.
Du irrst umher, hast keinen Plan wohin.
Dein Herz fühlt sich oft nicht zu Haus‘.
Du denkst zu oft an das, was dir fehlt.
Du möchtest am liebsten schnell raus.
Doch wie ohne den Pfad und das nötige Geld.
Das Innere ist wie ein großes Feld.
Aber warum lässt du zu, dass dir Jemand befiehlt
Wie du zu leben hast in dieser kleinen Welt.

© Katharina Dotzki / 30.05.2020

Pixabay - Irrenhaus - Gedanken
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

30. Mai 2020

Ja, diese Welt kann schwer verwirren -
Da kann ein Mensch sich leicht verirren ...

LG Axel

31. Mai 2020

Wer eigene Wege geht,
Wege, die noch keiner ging,
der hinterlässt so Spuren
- nur - schwer fällt manches Mal
ein Orientieren
Kein einfaches Feld...

LG Yvonne

31. Mai 2020

Man weiß oft nicht, wo einem der Kopf steht,
gut illustriert durch das Bild!

Liebe Grüße, Monika

kleiner Hinweis:
"Stehst im Inneren auf ein großes Feld." - auf einem großen Feld
oder vielleicht: Das Innere ist wie ein großes Feld...

01. Jun 2020

Leicht entwickelt sich ein Minenfeld,
wenn Unsicherheit das Innere quält …

Herzliche Grüße
Soléa