An den Mond 14

Bild von Britta von Kornblum
Mitglied

Mein Freund, wo bist Du?
Ich vermisse Dich
Wie meine überschäumenden Gedanken.
Meine innersten Empfindungen für die Schönheit der Welt,
sie sind festgefahren in nicht zu erkennenden Schranken.

Du bist eins meiner Tore, die mir erlauben,
Momente der Ewigkeit für mich allein
Nach langer Suche endlich zu finden.
Und hüllst mich freundlich in Deinen Schein.

Ich sehne mich nach Zweisamkeit,
die mir Vertrauen und Hoffnung gibt
und meine Verirrungen wieder bereit
ganz sanft in fließende Bahnen schiebt.

Mein Freund…
Du und ich.
Wir zwei Nachtgestalten

21.07.2020

Interne Verweise

Kommentare

31. Jul 2020

Sonntag ist wieder Vollmond,
wenn auch nur Mond 8, vielleicht erhört er Deine Bitte,
wünscht, Monika