Höflich geht die Welt zugrunde

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Also, das ist doch ein GRAUS!
Denn ICH bin KEIN Bauern-Haus ...
Oft „GEHÖFT“ werd ich genannt –
Das klingt komplett hirnverbrannt ...

„GEH ÖFT“ – wie soll so was GEHN?!
„GEH ÖFTER“ – würd ich noch VERStehn ...
Eventuell kommt‘s von den SCHWEINEN?!
Die öfter „ÖFF!“ zu grunzen scheinen ...

Ob es auch ein „LAUFÖFT“ gibt?!
Angeblich sei heut Sport beliebt ...
Nein – mein Zustand ist nicht nett!
Ich mach mich gehend zum „GEHSPÖTT“ ...

[Die Welt fährt?! ZUG?! Wobei sie GEHT?!
DU LIEBE ZEIT! Ist DIE verdreht ...]

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

31. Mär 2018

GEHöft klingt vornehm ...
Vornehm auch, so geht die Welt zu Grund.
DER Spruch ist längst bekannt, ich hörte,
als ich Kind noch war, ihn oft ...
aus Mutters Mund.
Auch Höfe gehn - zu Grunde, überall auf dieser Welt.
Arm sind die meisten Bauern, schlecht ihr Feld bestellt.

LG Annelie

31. Mär 2018

Von Höflichkeit hält Krause wenig -
Bei der ist nur der Fußball König ...

LG Axel

31. Mär 2018

Die Schweine grunzen öfter "Öff" :
dann geht's ihnen um Hof doch eher schlecht ...

Liebe Grüße
Soléa

31. Mär 2018

Also, meine Wohnung ist kein Schweinestall -
Den Schweinen wär's zu dreckig - überall ...

LG Axel

01. Apr 2018

sehr welt ist sehr verdreht und öft
lebt sie im narrenhausgehöft...

lg alf

01. Apr 2018

Der Mensch ist ja der Herr der Welt!
(Was Wunder, wenn sich alles dellt ...)

LG Axel