Beflügelt

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Flügel (er war schwarz lackiert)
War kulturell kaum interessiert:
Keine Lust auf dies Geklimper!
Da zuck’ ich nicht mal mit der Wimper …

Wenn ich schon ein Flügel bin –
Steht nach Fliegen schön mein Sinn!
(Bisher hab ich’s nie erreicht –
Denn – ich bin nicht grade leicht …)

Jäh wurde käuflich er erworben –
Vor Schreck ist beinah er gestorben!
Gar weltberühmter Pianist
Nun stolz sein Besitzer ist …

Endlich mach’ ich echte Kunst!
Davon – hatt’ ich wenig Dunst …
Schließlich werd’ ich gut behandelt –
Gepflegt, trainiert – nicht mehr VERSchandelt …

Ständig geh’ ich auf Tournee!
Reisen? Ist für mich okay!
10-mal bin ich wohl geflogen –
Mein Gefühl hat nicht getrogen …

Nur – wer seine Träume lebt:
Nicht stocksteif am Boden klebt!

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Apr 2015

Oh, ich habe täglich wundervolle Klaviermusik um mich,
und der schwarze Flügel strahlt vor Glück.
Liebe Grüße,
Angélique