Gar nicht dumm ...

Bild von Horst Fleitmann
Mitglied

Wenn im Alter die Hoffnung aufkeimt,
dass man so erfahren wäre
wie man alt ist,
dann kommt der Gedanke
wenigstens so klug zu sein
wie erfahren man ist.

Mindestens aber so glücklich zu sein
wie  man klug ist…
Ist man aber alt und glücklich,
erfahren und klug,
möchte man wieder jung
und dumm sein.

Die Gesamtheit der anderen Attribute
zeugen vom nahen Ende.
Das ist der Grund
der vielen Dummen...
sie sterben nie aus.
Dummheit lebt ewig.

© Horst Fleitmann  2020

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

29. Nov 2020

Ist man schon älter und auch reich an Jahren
und vieles hat zeitlebens man erfahren,
doch für die Lieb und ebenso fürs Glück,
ist niemand wohl zu alt, wenn man auch blickt zurück.

Das Glück sagt man wär oftmals bei den Dummen,
nun wenn's so wär, hätt kein Problem damit.
Denn Glücklichsein, geb's zu ganz unumwunden -
das brächte mich niemals nur aus dem Tritt!

Gesellt sich dazu dann auch noch die Liebe,
so sag mir liebes Herz - was willst Du mehr,
selbst wenn zuvor im Leben oftmals Hiebe,
am End' die Lieb allein zählt doch so sehr!

Herzlich liebe Grüße in Deinen Abend,
mit einem Hoch der Lyrik!
Uschi

30. Nov 2020

Liebe kann niemals dumm sein, liebe Uschi.
... wenn dann alles dumm läuft, am End aber die Liebe kommt, dann ist doch alles richtig.

Herzlich grüßt mit einem Hoch der Lyrik zu Dir Horst

01. Dez 2020

Nun lieber Horst, da hast Du anscheinend etwas gehörig missverstanden, denn das schrieb ich nicht....

Der Spruch: Das Glück ist mit den Dummen, darauf bezog ich mich, schade, dass Du das nicht verstanden hattest oder aber vielleicht aus Flüchtigkeit überlesen hast.

Die Liebe ist das Kostbarste und Wundervollste, selbst wenn sie einem nur ganz selten widerfährt.

Schönen Abend mit einem Hoch der Lyrik zu Dir
Uschi

30. Nov 2020

Dummheit: Nein danke !
Marcel Proust sagte mal,
" Lasst uns dankbar sein gegenüber
Menschen, die uns glücklich machen.
Sie sind die liebenswerten Gärtner,
die unsere Seele zum Blühen bringen. "

Deinen Text habe ich gerne gelesen,
der ja gar nicht "dumm" ist !
Liebe Grüße und eine entspannte
Adventszeit,
Volker