GötterGlaube

von Anett Yvonne Heinisch
Mitglied

Es ist der Götter Zorn entbrannt
jetzt stehen sie vor ihren Toren
der Herrschaftsuhr läuft durch der Sand
sie sehen ihre Macht verloren

Der Satan sich ins Fäustchen lacht
der Preis für den Gewinn ist teuer
und wer nicht alsbald mitgemacht
den holt er sich ins Höllenfeuer

Auch Hades spielt ein böses Spiel
verbündet sich mit Satans Brut
hat Teufelswerk und Schand als Ziel
sein Treiben hält sie heiß, die Glut

Drum Ares schmiedet seine Schilde
und Feuerspeere steh'n bereit
sieht kampfeslustig seine Gilde
und Mensch zu Gott um Hilfe schreit

Poseidon tobt durch Fluss und Meere
er an des Ozeans Ufer wacht
hat hinter sich der Wässer Heere
sein Dreizack leuchtet in der Nacht

Die Menschen sind der Angst erlegen
sieht Aphrodite durch ihr Licht
sie müssen neue Hoffnung hegen
doch ohne Liebe geht dies nicht

Durch Blitze und mit Donnergrollen
steigt Zeus in seinem Zorn empor
schöpft seine Stimme aus dem Vollen
und prophezeit der Welt ins Ohr

Das Kämpfen will Zeus nicht erlauben
mit Dreizack, Speer und Donnerkeilen
er will doch nur der Menschen Glauben
wenn nötig, auch mit Liebespfeilen...

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Anett Yvonne Heinisch online lesen

Kommentare

10. Dez 2014

es sind mächtige Bilder, die mich auch an Troja denken lassen, an das Irren der Menschen, an den Streit der Götter und letztlich an den Sieg der Liebe... LG Hans

11. Dez 2014

Ja, Hans-Jürgen... "Vorlage" war der Film "Kampf der Titanen"...

Ich liebe dieses Fantasie-Zeugs :)

LG Yvonne

Neuen Kommentar schreiben