In Hütten und Hallen

von Alf Glocker
Mitglied

Generell und voller Sinn,
kommst du her und ich bin hin –
und wir kommen hin und her,
doch auf einmal geht’s nicht mehr.

Dann empfiehlt es sich zu ruh’n
und nichts Weiteres zu tun,
bis erneut die Triebe brummen
und die Bienen wieder summen.

Dann erscheint er, mit der Kraft
grüner Gräser, voller Saft,
der alte Wunsch sich abzufüllen,
Wünsche mit Erfüllung stillen.

Und der Sinn kommt generell,
denn das ist der Lebensquell:
sich im Hin-und-her gefallen –
ob in Hütten, ob in Hallen!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

13. Jun 2015

Ob in Hütten, ob in Hallen:
MIR hat dies Gedicht gefallen!

LG Axel