Irritationen

Bild von Soléa
Bibliothek, Mitglied

Der Weg in die Irre liegt vor mir –
ohne Ziel und ohne Halt,
frag mich verwundert „was mach ich hier?“,
„warum hält mich nur keiner auf?“

Vielleicht liegt es am wirren Blick,
den vielen Worten, die suspekt,
den ich seit langer Zeit besitz,
und Gutgläubige damit erschreck!?

So eingeschossen auf diese These –
denke und sage, was ich muss,
man sollte Abstand von mir nehmen,
der Wahnsinn hat mich unter Beschuss.

In meinem Kopf tickt eine Bombe,
die Zündschnur ist schon lang gelegt,
wenn sie platzt, spielt es keine Rolle,
für mich, wohin die Reise geht.

Der Wahn, er lässt mich lauthals lachen,
der Mensch, er hat mich blöd gemacht,
im Oberstübchen fehlen die Tassen –
die Welt ist verrückter als jemals gedacht …!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Mai 2021

Die falschen Irren sperrt man ein -
Normalos geben gern das Schwein ...

LG Axel

21. Mai 2021

Mit Irren geht die Welt zugrunde:
und Schweine bleiben in aller Munde …

Liebe Grüße
Soléa

17. Mai 2021

Fünfzig Kilo Wahnsinn
keiner hält es auf
und dann dieser Anblick
wenn ich die Haare rauf
Doch Trost ist mir zur Seite
bei dieser ganzen Pleite
der Wahnsinn dieser Welt
hab ich schon festgestellt
bedeutet als Option
nur Qualifikation

21. Mai 2021

Ja, und Qualifizierte gibt es wie Sand am Meer …

17. Mai 2021

oftmals eine unüberschaubare Gratwanderung zwischen normal und wahnsinnig. Was ist was , wie Deine letzte Zeile es sagt " die Welt ist verrückter, als jemals gedacht"... Den Titel "Irritationen" finde ich sehr gut.
Herzlich grüßt Dich Ingeborg

21. Mai 2021

Gratwanderung passt trefflich zu Irritationen, liebe Ingeborg, geht sie doch Hand in Hand mit Leichtsinn und Hoffnung und der Wahnsinn hat ein Auge drauf …

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

17. Mai 2021

Bin ich irre, wirre oder doch nur kirre ?
Blödsinn hat auch Methode. Das sieht
man in der Politik, das zeigt uns oft
die Mode.
HG Olaf

21. Mai 2021

Blödsinn ist Nonsens, und den gibt es ja en Masse …

Liebe Grüße
Soléa

18. Mai 2021

Auch ich bin täglich überrascht,
daß man immer noch weiter ablascht...

Liebe Grüße
Alf

21. Mai 2021

Und die Überraschungen werden so schnell, wenn überhaupt, auch nicht aufhören …

Liebe Grüße
Soléa

18. Mai 2021

Ich lese diesen Text von dir
und mich beschleicht ein Vorbehalt:
Der Mensch mutiert zum wilden Tier,
doch du scheinst mir nicht durchgeknallt!

21. Mai 2021

Der Mensch mutiert,
wer weiß was noch passiert?
Durchgeknallt – vielleicht bin's ich,
verliere allmählich den Überblick ;-)