S(ch)ein

Bild von Valerie Toudras
Mitglied

ihr Lächeln, strahlend tief rein und kirschrot gerahmt
im Hintergrund knirscht ein angespanntes Mahlwerk
eingehüllt im edelsten Tuch, körperbetont
darunter unangenehmes Prickeln, Luftnot

ihr Credo, bedingungslose Erreichbarkeit
dabei verfangen im Netz der Allgegenwart
rastlos voran auf dem Weg zum Gipfel des Ruhms
quälende Erschöpfung, weil steiniger Boden

ihr Halt, ein Meer aus stets blühenden Freundschaften
duftet im Licht, bei Schatten Verwelkungsgefahr
Liebkosungen in irdischer Verbundenheit
lustvoll befleckt, Gebrauchsgut mit Verfallsdatum

ihr Fazit, dokumentierte Unsterblichkeit
verängstigte Einsamkeit in Ungewissheit
Schätze gehortet, Vollkommenheit durch Wohlstand
seelisch verarmt, wartende Erben, Vakuum

ihr Lächeln, ehrlich tief rein, natürlich gerahmt
im Hintergrund die Trennung von Spreu und Weizen
eingehüllt im löchrigen Tuch, Umweltschäden
darunter Häutung, am Ende der Kern des Seins

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

21. Nov 2020

Hallo Valerie
Die Widersprüchkeit hast du treffend herausgearbeitet, die Freundschaften und Liebkosungen mit Verfallsdatum, weil sie in Wahrheit nur dem Zweck dienen. Bleibt am Ende der Blick auf die vielen schönen toten Dinge, die uns der Wohlstand bringt.

LG
Dirk