Sommernachtstraum

von Astrid Schulzke
Mitglied

Ein schöner Tag mit dir neigt sich dem Ende,
in Flammen steht das Firmament,
wie ich es mag, das Streicheln deiner Hände,
wenn sich dein Leib ganz sanft auf meinen senkt.

Wie ich es mag, das Kosen deiner Lippen,
wenn sich dein Atem mit dem meinen mischt,
will zart am Zauberstabe nippen,
bis unsere Lust im Feuertaumel zischt.

Verschlungener Leiber, wildes Treiben,
im Dunkel dieser Sommernacht,
an dir mag gerne ich mich reiben,
bis dass, ein neuer Morgen lacht.

von Astrid Schulzke

Veröffentlicht / Quelle: 
Facebook Buch Blog

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten
[numberofpages] Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Astrid Schulzke online lesen

Kommentare