Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Verlorene Seele

Bild von Astrid Schulzke
Bibliothek

Es rauscht der Wald,
es weht der Wind,
die Tür schlägt zu,
schlägt zu, mein Kind.

Mein wildes Kind,
in dunkler Nacht,
der Teufel tanzt,
er tanzt und lacht.

Der Dämon spielt
ein böses Lied,
verwünscht ist jeder,
der ihn sieht.

Der Mond so bleich,
so wie auch du,
mein Kind, die Tür,
die Tür schlägt zu.

So greife doch nach meiner Hand,
der Teufel tanzt schon an der Wand,
der Teufel singt sein Lied in Moll,
er fordert einen hohen Zoll.
__________________________________

So traurig singt die Nachtigall,
von Ferne hör ich ihren Schall,
so fern von mir bist nun auch du,
mein Kind, die Tür, die Tür schlug zu.

Veröffentlicht / Quelle: 
Facebook

Buchempfehlung:

Mehr von Astrid Schulzke lesen

Interne Verweise

Kommentare

15. Mär 2015

Drum schlagt die Augen auf und seht,
wie alles sich um garnichts dreht,
die Türen schlagen auf und zu -
und wo mein Kind, ja wo stehst du?

Gruß
Alf

15. Mär 2015

Scheint die Seele auch verloren -
Dies Gedicht geht in die Ohren!

LG Axel