Tapfer-Zeit

Bild von Herbst-Sonntag
Mitglied

jetzt gerade
heute noch
oder erst übermorgen

weißt du,
dass da etwas ist,
das dich bedroht,

du spürst,
dass es keine Ruhe gibt,
und es macht dir Sorgen.

Was wird es
dir bringen,
wie groß ist die Not?

Kannst du ihn erkennen,
den wirklichen Feind?

Wer wird dir helfen,
wo ist dein Freund?

Wer wird in dieser Zeit
zu dir stehen

oder wirst du den Weg
alleine gehen?

Doch du weißt es genau:
Du kannst siegen

und du lässt dich auch diesmal
nicht unterkriegen:

Tapfer-Zeit

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Apr 2021

Dein Gedicht gefällt mir - bis auf das SIEGEN - sehr.
Ich bin kein Fan einer Sieger-Verlierer-Mentalität !
HG Olaf

18. Apr 2021

Da bin ich ganz bei dir. Das Siegen steht hier mehr für „an mich glauben, an meine Fähigkeiten, an die Energie, die in mir steckt und die ich aktivieren kann, wenn ich nur will, und die mich dann stark macht, wenn es darauf ankommt“.