Vergehen im Dunst

von Alf Glocker
Mitglied

Himmelslasterbild: metallisch rot!
Es kündet von dem schweren Gang
in einen allseits unerwünschten Tod –
die Teufel singen engelsgleichen Klang.

Weißt du noch von diesen vielen Tränen,
die hier uns stets beschieden waren?
Uns je in falscher Sicherheit zu wähnen,
fährt in den Dreck, den alten Karren!

Heere zieh’n und Wünsche wiederstreiten,
bei uns, schon in schlimmsten Haufen –
und wenn sich dann die Augen weiten,
wenn wir uns irr die Haare raufen?

Dann darf bald keiner mehr was sagen!
Proteste sind hier gar nicht mehr erlaubt!
Stellst du dir ernste Lebensfragen,
wirst du der Ehre ab sofort beraubt!

Nur das rote Himmelsbild darf zeigen,
wie es in Wirklichkeit jetzt steht.
Füg‘ dich stumm in diesen Teufelsreigen,
der mit dir trist im Dunst vergeht!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten
Foto

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

28. Jul 2015

Rotes Leuchten

Metallisch rot - und dennoch schwarzgemalt.
Dass immer wieder DER die Zeche zahlt,
der seine Augen fest geschlossen hält,
vor all dem dem Leiden dieser maßvergess'nen Welt ...

Doch diese Welt wurde uns allen ja bereitet.
Drum lasst nicht zu, dass Schwarzsehen uns verleitet,
auf Opfer uns'res Missverhaltens einzuschlagen:
Was wir verursacht, müssen wir gemeinsam tragen.

Auch gilt es nicht, den aktuellen Punkt zu richten,
auf lange Sicht sind solche Nöte erst zu schlichten,
ganz aktuell ist nur zu retten und bergen.
Ach, lasst ein Aufbruchs-Morgenrot es werden ...

© noé/2015 Alle Rechte bei der Autorin

28. Jul 2015

Genialer Maler,Bildhauer und wundervoller Autor, wie du mit jedem deiner Werke beweist!
Liebe Grüße, Angélique

29. Jul 2015

Vielen, herzlichen Dank, liebe Angelique! ich freue mich!

LG Alf

29. Jul 2015

Vielen, herzlichen Dank, liebe Angelique! ich freue mich!

LG Alf