Wie auf Engelsschwingen (ein Geschäftsmann spricht)

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Zum Ruhm der Oberflächlichkeit
bin ich praktisch – unsensibel!
Doch wenn es um Zahlen geht,
bin ich sorgsam und penibel,
bei jeder passenden Gelegenheit –
wie sie in heiligen Büchern steht!

Mein Gesicht spricht leere Bände,
die euch von Mühsal pur erzählen –
doch ihr könnt ja nichts erkennen!
Mich zum Vorbild auszuwählen,
mobilisiert kein Herz, nur Hände –
und ist verachtenswert zu nennen!

Ich will stets nur Geschäfte machen,
das ist schon alles, was ich kann!
Viel mehr ist bei mir halt nicht drin!
Sprecht: „So ist ein echter Mann! –
er kümmert sich allein um SACHEN,
das ist sein ganzer Lebenssinn!“

Von gar nichts bin ich zu erschüttern!
Ich bleibe fest wie Stein und Stahl!
Mich beeindruckt man nicht leicht!
Dabei hab ich nie eine Wahl –
ich steh zwar grade in Gewittern
und hab doch eines nicht erreicht:

Gefühle, Geist, Betrachtungsweisen,
die uns zu den Horizonten führen,
die, ohne Lügen, Fortschritt bringen,
um einmal Wirklichkeit zu spüren,
damit wir nicht im Sumpf entgleisen –
getragen wie auf Engelsschwingen.

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
aquarell - digital
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

23. Jan 2021

Ja, Du hast's gemerkt, daß der Text satirisch ist -
auf einer anderen Plattform war man da eher naiv...

LG Alf

24. Jan 2021

Ein Geschäftsmann muss so sein,
sonst brechen seine Geschäfte ein ...

Liebe Grüße
Soléa

24. Jan 2021

Ob das deinen Geschäftsmann wirklich "erreichen" würde?