Lou Andreas-Salomé

Autorin
Aus der Bibliothek
Bild von Lou Andreas-Salomé

zur Person

Lou Andreas-Salomé (geborene Louise von Salomé; gelegentliches Pseudonym Henri Lou; in jungen Jahren auch Ljola von Salomé genannt) (* 12. Februar 1861 in St. Petersburg; † 5. Februar 1937 in Göttingen) war eine weitgereiste Schriftstellerin, Erzählerin, Essayistin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie. Die Art ihrer persönlichen Beziehungen zu prominenten Vertretern des deutschen Geisteslebens – in erster Linie zu Friedrich Nietzsche, Rainer Maria Rilke und Sigmund Freud – war und ist bis heute Gegenstand unterschiedlicher Interpretationen.
Zuletzt hinzugefügt
Eine Ausschweifung

Hier in meinem lichten Atelier ist es endlich zur Aussprache zwischen uns gekommen, und nirgends…

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,90