Elegie

von Volker von Törne
Bibliothek

Dörfer, windschief im Regen
Wiesen im Weidenlicht
Die sanfte Schönheit
Der Mädchen am Abend
Überm Zaun des Flieders
Duftender Schnee

Land, ausgelöscht
Aus allen Atlanten
Verbrannte Erde, Asche
Von Wurzeln durchbohrt
Worte, geworfen wie Steine
In steigende Wasser

Kürzer werden die Tage
Kälter das Licht
In den Händen nichts
Als meine Trauer
Sammle ich in meinen Augen
Die Scherben des Himmels

Buchempfehlung:

0 Seiten / Broschiert
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Volker von Törne online lesen