Edgar Allan Poe

Bild von Edgar Allan Poe

zur Person

Edgar Allan Poe (* 19. Januar 1809; † 7. Oktober 1849) gilt als der prägende, wegweisende Schriftsteller für die Genres der Kriminalliteratur und Horrorgeschichten. Zudem trug er mit seinem Werk und der Art der Publikation wesentlich zur Entstehung und Entwicklung der Kurzgeschichten (short story) bei. Neben seinen prosaischen Werken erlangte vor allem auch die poetische Arbeit von Edgar Allan Poe Bedeutung, die darüber hinaus als Fundament der modernen Dichtung gilt. Edgar Allan Poe starb am 7. Oktober 1849 unter, bis heute weitestgehend ungeklärten Umständen in Baltimore. Geblieben ist ein Werk, das Poe postum zu einem der bekanntesten Schriftsteller der modernen Welt machte. Sein Gedicht "Der Rabe" (engl. "The Raven") wird bis heute in unzähligen Büchern, Filmen und selbst Zeichentrickfilmen (z. B. "Die Simpsons") interpretiert und wirkt damit auch in der kulturellen Entwicklung der heutigen Zeit. Seine Horror- und Kriminalgeschichten erheben den Anspruch, Meisterwerke dieser Genres zu sein.

Zuletzt hinzugefügt

Kurzgeschichten & Kurzprosa

Alle die tausend kränkenden Reden Fortunatos ertrug ich, so gut…

Kurzgeschichten & Kurzprosa

Quand un bon vin meuble mon estomac,
Je suis plus savant que…

Novellen & Erzählungen

Ins Deutsche übertragen von Gisela Etzel

Dicebant mihi…

Englische Gedichte

The ring is on my hand,
And the wreath is on my brow;

Bibliothek