Jeden Morgen ein schöner junger Mann

von Lena Kelm
Mitglied

Hinter dem Tresen – Unmengen belegter Brötchen, Baguettes,
Zuckergussgebäck – dieser junge Mann, was für ein Anblick!
Schon bin ich abgelenkt von den langweiligen Dauerbackwaren.
Und sein Gesicht, es gehört auf das Titelblatt eines Modemagazins.
Große olivenschwarze Augen, antike Nase, sinnlicher Mund,
glänzendes volles Haar, seitlich frisiert, und sein bezauberndes
Lächeln, natürlich und strahlend, wenn er seine perlmuttweißen
Zähne entblößt. Ein Adonis!
„Sie wünschen, meine Dame?“
Fragt er tatsächlich mich?
„Einen Latte Macchiato!“
„Mit Zimt oder Kakao?
„Gerne Zimt!“
„Möchten Sie ihn hier trinken oder mitnehmen? Sofort, nehmen
Sie bitte Platz!“
Entzückt mache ich ihm ein Kompliment.
„Fabelhaft machen Sie das, schöner junger Mann!“
„Das habe ich mir von Ihnen abgeguckt.“, erwidert er galant.
„Ist das orientalischer Charme?“
„Ich bin Italiener“, sagt er stolz, „meine Mutter ist Libanesin,
mein Vater Italiener“.
„Ein schöner junger Italiener also, wunderbar“, sage ich,
meine Mutter würde sagen: „Schön ist nicht schön. Schön getan, ist schön.“
Er strahlt und nickt.
„Bleiben Sie, wie Sie sind!“, beende ich unsere Unterhaltung
und trinke meinen Latte in bester Stimmung. So könnte jeder
Tag beginnen.
Jeden Morgen ein schöner Mann, träume ich alternde Frau.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

10. Feb 2018

Gefällt mir sehr, liebe Lena. Es gibt allerdings auch schöne ältere Männer, ganz besonders, wenn sie weise und gebildet sind. Darüber hinaus hatte Deine Mutter recht. Aber man kann auch in aller Schönheit etwas schön tun. Das ist dann das Nonplusultra.
Und: Alles, was man liebt, ist schön.

Liebe Grüße,
Annelie

09. Feb 2018

Liebe Annelie,
habe mich auf Deinen liebevollen Kommentar erneut gefreut.
Also ich bevorzuge eigentlich ältere Herren, wohlerzogen und gebildet.
Der junge Mann war einfach eine der wirklich seltenen Ausnahmen gerade wegen der Manieren.

Ein schönes Wochende wünsche ich Dir, Annelie,

Lena

10. Feb 2018

Danke, liebe Lena. Auch ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Und du hast recht: Bei jungen Männern sind gute Manieren tatsächlich die Ausnahme - sie überschätzen sich oft gewaltig - denn auch von Belesenheit und guter Bildung kann selten die Rede sein.

Liebe Grüße,
Annelie